Gesellschaftsrechtliche. Forensik

Prozessvermeidung
Unsere Prozeßabteilung berät Unternehmen, Banken und institutionelle Investoren in Fragen des kapitalmarktorientierten Gesellschaftsrechts und übernimmt ihre Vertretung vor Gerichten und Schiedsgerichten. Unsere Prozeßanwälte sind neben ihrer forensischen Expertise ausgewiesene Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtler, die aus ihrer langjährigen Gerichtspraxis bereits in der Struktur-, Organ- und Hauptversammlungsberatung wertvolle Hinweise darauf geben können, welche Anforderungen die gerichtliche Praxis an Dokumentation und Erörterungstiefe in den jeweiligen Unterlagen bzw. Gremien stellt. Oberste Zielsetzung unserer Prozeßanwälte ist daher die Prozeßvermeidung.

Aktien-/ übernahmerechtliche Streitigkeiten
Ist eine gerichtliche Rechtsverfolgung zur Wahrnehmung berechtigter Interessen geboten, sorgt unsere Prozeßabteilung für eine effektive und effiziente Rechtsdurchsetzung, auch im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes, etwa bei eilbedürftigen Maßnahmen im Übernahmerecht oder zur Wahrung gefährdeter aktienrechtlicher Positionen. Börsennotierten Gesellschaften ermöglichen unsere Prozeßanwälte eine zügige Umsetzung von Strukturmaßnahmen in aktien- und umwandlungsrechtlichen Freigabeverfahren und minimieren Nachbesserungsansprüche in aktienrechtlichen Spruchverfahren.

Gesellschaftsrechtliche Schiedsverfahren
Unsere Prozeßrechtler verfügen über zum erhebliche Erfahrungen in der Begleitung von Schiedsverfahren vor nationalen und internationalen Schiedsgerichten und unter Geltung deutscher und internationaler Schiedsverfahrensordnungen. Sie werden insbesondere für Unternehmen zur Beilegung von Streitigkeiten aus Unternehmenskäufen, Joint Ventures oder Konsortialverträgen tätig und helfen, Gesellschafterstreitigkeiten in Familiengesellschaften beizulegen.